Grammatik / Prüfungsvorbereitung / Prüfungsvorbereitung B2

Tipps zur Grammatik – Goethe Prüfung B2

Tipps zur Grammatik

Tipps zur Grammatik

Tipps zur Grammatik

 

Tipps zur Grammatik

Die KONEKT-Netzwerkmesse mit mehr a...
Die KONEKT-Netzwerkmesse mit mehr als 100 Unternehmern in der Halle 45 Mainz

1. wenn – als – wann – ob

– Wann kommst du> Frage
– Als ich ein Kind war, wollte ich Polizist werden. > temporal, Vergangenheit
– Wenn ich groß bin, werde ich Polizist. > temporal, Gegenwart
– Wenn ich im Lotto gewinne, (dann) kaufe ich ein neues Auto. > konditional
– Ich weiß nicht, ob du kommst. > Ja-Nein-Frage

2. (Präposition) + Artikel + (Adjektiv) + Nomen

– (auf) der (engen) Straße
> in Nominalphrasen gilt normalerweise: Artikel + Präposition, optional können auch Präpositionen und Adjektive hinzutreten.

3. Satzstellung / Wortstellung / Stellung der Satzglieder

a) Hauptsatz:
Der Mann sieht einen Freund.
> Position 2 des Verbs

b) Nebensatz:

Konjunktionen mit 0-Position:
aber, oder, und, sondern, denn, …
Der Mann war hier, aber ich habe ihn nicht gesehen.
> aber – Subjekt – Verb

Konjunktionen mit Verb in der Endposition:
als, während, seitdem, nachdem, bevor, wenn, falls, ob, weil, dass, damit, obwohl, sodass, indem, …
Als der Mann seine Freundin in einem fremden Auto sah, verließ er sie.
> als – … – Verb

Ebenso: Relativpronomen (der, die, das, dem, denen, dessen, deren) und Pronomen der indirekten Frage (wer, wo, wann, wie, weshalb, warum, …)

Konjunktionen mit Inversion:
deshalb, deswegen, trotzdem, dennoch, jedoch, …
Er hat im Lotto gewonnen, deshalb kauft er sich eine Villa am Mittelmeer.
> deshalb – Verb – Subjekt

4. Präposition und passender Kasus:

mit Akkusativ:
für, gegen, ohne, um, durch

mit Dativ:
aus, bei, mit, nach, seit, von, zu

mit Akkusativ und Dativ:
auf, über, unter, vor, hinter, in, an, neben, zwischen

mit Genitiv:
wegen, während, trotz, (an-)statt
außerdem:
innerhalb, außerhalb, unterhalb, oberhalb
diesseits, jenseits, abseits
mithilfe, zwecks, mittels, gemäß, aufgrund, laut, …

5. passende Adjektivendung

bestimmter Artikel + Adjektiv:

  Maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ der alte Mann die junge Frau das kleine Kind die alten Männer
Akkusativ den alten Mann die junge Frau das kleine Kind die alten Männer
Dativ dem alten Mann der jungen Frau dem kleinen Kind den alten Männern
Genitiv des alten Mannes der jungen Frau des kleinen Kindes der alten Männer

ebenso: dieser, jener, jeder, alle (Pl.)
unbestimmter Artikel + Adjektiv:

  Maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ ein alter Mann eine junge Frau ein kleines Kind – alte Männer
Akkusativ einen alten Mann eine junge Frau ein kleines Kind – alte Männer
Dativ einem alten Mann einer jungen Frau einem kleinen Kind – alten Männern
Genitiv eines alten Mannes einer jungen Frau eines kleinen Kindes – alter Männer

ebenso: mein, dein, sein, ihr, unser, euer, Ihr, kein
ohne Artikel + Adjektiv:

  maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ alter Mann junge Frau kleines Kind alte Männer
Akkusativ alten Mann junge Frau kleines Kind alte Männer
Dativ altem Mann junger Frau kleinem Kind alten Männern
Genitiv alten Mannes junger Frau kleinen Kindes alter Männer

6. Verb + Kasus

a) ich bitte dich (A) – ich danke dir (D)
b) ich frage dich (A) – ich antworte dir (D)

7. Verb / Adjektiv + Präposition

a) sich interessieren für (A) – interessiert sein an (D)
b) – sich freuen auf (A) / (Zukunft)
– sich freuen über (A) / (Gegenwart)
c) denken an (A) – nachdenken über (A)
d) warten auf (A)
e) Liste der Verben mit Präpositionen

8. reflexive Verben – sich

9. Sie – Ihnen

10. Nachrichten – Informationen

11. das – dass:

Das Haus ist alt. > Artikel
Das Haus, das am Ende der Straße steht, gehört meinem Onkel. > Relativpronomen
Das ist das Haus meiner Tante. > Demonstrativpronomen

Ich weiß, dass sie gelogen hat. > Konjunktion

12. Relativpronomen – richtiger Bezug

  Maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ Der die das die
Akkusativ Den die das die
Dativ Dem der dem denen
Genitiv Dessen deren dessen deren

13. fehlende Verben sind meist:

Hilfsverben: haben, sein, werden
Modalverben: müssen, können, wollen
Vollverben: sehen, gehen, kommen, machen, nehmen

14. Bescheid wissen – zur Verfügung stehen

15. darstellen, teilnehmen, mitteilen

16. kennen lernen

17. spazieren gehen

18. ich bin 18 Jahre

19. damit – um … zu

Er spart, damit er in den Urlaub fahren kann.
Er spart, um in den Urlaub fahren zu können.

Er spart, damit sie reisen kann.
um … zu ist hier nicht möglich!

20. aber – sondern

sondern steht immer nach kein, nicht, niemand, …

21. fehlt in einem Satz nichts? = Adverb / Adjektiv einsetzen

22. 2-teilige Konjunktionen

– je … desto
– entweder … oder
– weder … noch
– zwar …, aber
– sowohl … als auch
– nicht nur …, sondern auch
– so … wie

23. unregelmäßige Verben

24. bieten – bitten – beten – betten

 

Präsens Präteritum Perfekt

bieten

ich biete ich bot ich habe geboten

bitten

ich bitte ich bat ich habe gebeten

beten

ich bete ich betete ich habe gebetet

betten

ich bette ich bettete ich habe gebettet

25. liegen – legen – lügen

 

Präsens Präteritum Perfekt

liegen

ich liege ich lag ich habe / bin gelegen

legen

ich lege ich legte ich habe gelegt

lügen

ich lüge ich log ich habe gelogen

26. worden – geworden

Vollverb:
Ich werde alt / Lehrer / 18.
Ich wurde alt / Lehrer / 18.
Ich bin alt / Lehrer / 18 geworden.

geworden seht mit Adjektiven, Nomen, Zahlen, …

Hilfsverb:
Ich werde mitgenommen.
Ich wurde mitgenommen.
Ich bin mitgenommen worden.

worden steht mit Verben

 

Kommentar verfassen